PRÄVENTIV - KREATIV

 

 

Als Kunsttherapeutin erlebe ich in meiner Arbeit eine zunehmende Verunsicherung.

Menschen sind durch die derzeitige Situation oft stark belastet.   

Immer wieder treten Ängste und Verunsicherungen auf, für die wir gemeinsam

im Bildprozess nach Lösungen suchen.

Verunsicherungen und Verängstigungen sprechen oft laut zu uns, so, dass wir unsere Intuition, unser Bauchgefühl kaum mehr spüren und dadurch unsere wahren Bedürfnisse und Gefühle nicht mehr richtig wahrnehmen und deshalb schlechter für uns eintreten können.

Verunsicherungen und Ängste sind eine der unangenehmsten Emotionen, die meist nichts mit der Realität zu tun haben. Oft werden diese unterdrückt und nicht angeschaut, da sie einfach nicht da sein sollen.

Ich lade Sie ein, diesen Verunsicherungen einen Raum zu geben und sie zum Ausdruck bringen.

Im Bildprozess wird nach Lösungen gesucht.

Durch aktive Begegnung mit den Verunsicherungen und der damit verbundenen Distanzierung kann mehr Raum im inneren eines Menschen entstehen.

Durch intensive Verbindung mit sich selbst kann das SelbstVERTRAUEN gestärkt werden.

Die eigene Intuition kann durch das neu gewonnene Selbstvertrauen wieder besser wahrgenommen werden. SelbstSICHERHEIT entsteht.

 

Ich biete in meinem Atelier, unter Einhaltung der aktuellen Hygienestandards,

kunsttherapeutische Einzelbegleitung an.

 

Termine können gebucht werden.